Allgemein
-1
archive,category,category-allgemein,category-1,theme-borderland,eltd-core-1.1.3,woocommerce-no-js,borderland-theme-ver-2.2,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,vertical_menu_outside_paspartu,side_menu_slide_from_right,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,columns-4,type1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Welche Farbtrends werden in Zukunft in aller Munde sein?

Die Farbtrends von morgen zusammenzustellen mag wie Rätselraten erscheinen. Tatsächlich handelt es sich aber darum eine Auffassung vom Heute zu haben… Die Farbtrends der kommenden Saisons sind ein kühner Mix zwischen aufmüpfigem, raffiniertem Luxus und Einheitlichkeit – Farbpaletten mit gewagten Akzenten, erdigen Nuancen und gedämpften Accessoires in Silber- und Goldtönen. Um einen Trend Voraussagen zu Können muss man verstehen, daβ die überwiegende Anzahl der Trend Treiber eine Folge der Geschichten sind die in verschiedenen Teilen der Welt gelten und die unser Denken und

Architektadwork

Das international erfolgreiche Ausstellungskonzept exklusiv für Architekten, Innenarchitekten, Ingenieurbüros und andere Planer wieder in Österreich statt. Das Schwerpunktthema 2016 ist Glas und Architektur. Glas, die amorphe Substanz, ist universell einsetzbar wie eh und je. Wann: 12.-13. Oktober Wo: Stadthalle in Wien   VORTRÄGE kurz im Überblick:   MITTWOCH 12. OKTOBER 2016 14:00     Marc Weidmann(Atelier Weidmann) Glasbearbeitung im Atelier Weidmann 16:00     Tim Macfarlane (Glass Light and Special Structures) Glaskonstruktionen 18:00     David Ševčík (Lasvit) Haute Couture der Glasproduktion DONNERSTAG 13. OKTOBER 2016 14:00     Jutta Albus (Universität Stuttgart Institut für Baukonstruktion) Eine Review zur glass technology live ‘16 16:00     David Müller (Merck) Performance Materials und Glas   Infos:

Index Edition 2 vs. INDEX 1950 Original

Immer wieder tauchen noch veraltete Farbfächer der Edition 2 auf! Natürlich sind viele Standardfarben ident mit dem seit 1999 gültigen NCS INDEX 1950 Original.     Worauf möchten wir jedoch hinweisen: 1.) Mit einem alten Farbfächer wird man 200 Farben (helle Töne, speziell für den Interiorbereich, jedoch auch Exteriorbereich) mehr vermissen!   2.) Es wurden aufgrund der technischen Weiterentwicklungen und verbesserten Messergebnisse immer exaktere Werte festgestellt! Daher wurden einige Farben mit genauen Werten umbenannt und neu bezeichnet.   3.) Einige Farben wurden auch aus dem Standard herausgenommen, d.h. diese findet man

Marktposition sichern und Kosten senken!

Wie können Sie gezielt in der Farb- oder Fertigungsindustrie Ihre Kosten senken? Fakt ist, dass immer die richtige Farbe verlangt wird und nichts mehr an Zeit und Geld kostet als Reklamationen!     Wie können wir Ihnen dabei helfen? wir helfen Ihnen bei der richtigen Farbauswahl wir unterstützen Sie mit der Kooperation Ihres Zulieferers welche Materialien für Ihre Farbe möglich sind wir kontrollieren, ob das Ergebnis das erwartete Erscheinungsbild aufweist wir bieten Ihnen Farbschulung an und wir liefern Ihnen Farbberatungstools NCS wird als BRÜCKE auf der ganzen Welt benützt, um

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen